Professor Dr. med. Bernd Kladny

Professor Dr. med. Bernd Kladny
Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft
für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, DGOOC

Orthopädie heißt nicht nur Schneiden und Skalpell

Unser Staat steht vor einer bislang nicht gekannten Herausforderung durch den demographischen Wandel. Der Anteil unserer älteren Mitbürger steigt stetig und dies bedeutet eine Zunahme an verschleißbedingten Erkrankungen und altersassoziierten Verletzungen. Orthopädie und Unfallchirurgie bieten eine breite Palette an Prävention, operativer und konservativer Behandlung und Rehabilitation in der Versorgung von Erkrankungen des Bewegungssystems und von Verletzungen. Das Fach ist unverzichtbar, wenn es darum geht, Arbeits- und Erwerbsfähigkeit, Selbstständigkeit und Lebensqualität zu erhalten.

Der künstliche Ersatz von Gelenken ist ein inzwischen über Jahrzehnte etabliertes Verfahren, das betroffenen Patienten Mobilität erhält bzw. wieder gibt. Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie hat zur Sicherstellung von Qualität und Sicherheit ein Zertifizierungsverfahren für Endoprothesenzentren entwickelt, in dem inzwischen über 500 Zentren zertifiziert sind. Im weltweit in seiner Art einmaligen deutschen Endoprothesenregister EPRD sind inzwischen über 120.000 Kunstgelenke zur Überwachung gemeldet. Die Initiativen finden auch im Ausland zunehmend Beachtung und Anerkennung.

Orthopädie und Unfallchirurgie bedeuten nicht nur Schneiden und Skalpell. Nicht-operative Verfahren haben einen hohen Stellenwert gerade in der Behandlung der Volkskrankheiten Arthrose, Osteoporose und Rückenschmerz. Operationen sind sinnvolle Maßnahmen, wenn sie in der Behandlung von Patienten in ein Gesamtkonzept als eine mögliche Behandlungsoption eingebunden sind, in dem der Patient ein großes Mitspracherecht hat.

Bleibt noch der Nachwuchs als Fokus zu nennen. Die Weiterbildung unserer jungen Kollegen liegt uns sehr am Herzen. Eine neue Weiterbildungsordnung ist in Vorbereitung. Zukünftige Ärztegenerationen werden danach Ihren Facharzt erwerben und es ist unsere Aufgabe, die Grundlagen für eine bedarfsgerechte und patientenorientierte Weiterbildung zu legen.

zurück zur Übersicht Experten